Fahrtkosten und Co

Die Bewilligung kam an – für einen Arzt. Also hingeschrieben, wegen Physio und der anderen Ärzte angefragt und als Antwort bekommen, dass das per mail aus Datenschutzgründen nicht beantwortet werden kann, es aber postalisch beantwortet würde.

2 Tage später kam die Bewilligung für die Physio, ein Anruf später war auch klar – auch die anderen Ärzte brauchen nur einen Transportschein ausstellen, dann passt das.

Ich freute mich dann schon, dass erstens Physio wieder losgehen kann und 2. der Termin am 24. in der Adipositasambulanz geregelt wäre, bis ich beim einscannen merkte: Arzttermine erst ab 1.9., Physio ab 28.5. – ähm. Rückwirkend nützt mir ja nichts.

Klar hätte ich anrufen können und dann wäre es wohl auch schon für den August bewilligt, aber den einen Termin mache ich noch mit MissMutig und ab September gilt es dann ja.

Physio kann ich ja schon starten und habe für nächsten Mittwoch dann unseren üblichen Termin ausgemacht.

Sonst so:

Gestern mit MissMutig auf dem Balkon gesessen und das sehr genossen. Vorgestern hat sie mit mir ja den Großeinkauf gemacht – ich bin ihr da wirklich sehr dankbar.

Der Balkon ist grad wie eine Oase für mich. Der Wohnung den Rücken kehren und die Ruhe genießen. Naja – abgesehen von den teilweise echt lauten Vogelkonzerten.

Es lässt sich aushalten. Vor allem die Aussicht darauf, dass ich die werte Dame hoffentlich bald los bin und damit auch die Betreuung wieder geregelt ist, hilft dabei sehr.

Körperlich bin ich grad in einer unfitteren Phase – schmerztechnisch und luftmäßig. Tippe jetzt einfach mal auf die Hormone.

Insgesamt ist es aber wieder ein bisschen besser, weil sich zwei der drei Hauptthemen grade zum positiven entwickeln, das dritte ist auch in Regelung – aber das wird noch dauern.

Der Antrag für den Perso ist auch da – da brauche ich noch eine ärztliche Bestätigung und da ich da 76 Euro überweisen muss (vorab, nur dann wird bearbeitet), werde ich das wohl auf nächsten Monat schieben müssen. Wenn alle Stricke reissen halt im November. Fertig machen und einschicken geht halt auch erst wenn überwiesen ist (nur dann kann die hiesige Meldestelle das Nötige bestätigen und diese Bestätigung darf maximal 4 Wochen alt sein beim Bearbeiten vom Konsulat.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s