Freitag

Es ist warm.

R. kann leider nur begrenzt einspringen und nächste Woche halt 2 Termine statt einem machen – für das Nötigste wird das reichen, doof ist es trotzdem.

Hab endlich das Zitronengras eingepflanzt. Ich schneide die ja immer etwa 3-4 cm von unten ab und lege den „Stumpf“ dann in Wasser bis er Wurzeln entwickelt (meist nur wenige Tage) und die kamen jetzt eben in Blumentöpfe – bei zweien weiß ich nicht, ob die werden, der Rest wird aber.

Die oberen Teile schneide ich übrigens in ca 3-5cm lange Stücke, halbiere mindestens und friere das ein – ich mag Zitronnengras gerne im Wasser. Allerdings hab ich es noch nie geschafft eine Pflanze so durchzukriegen, dass ich davon auch ernten konnte.

Aber auch für manche Gerichte gibt Zitronengras einen netten Beigeschmack (nach dem Kochen werden die Stängel dann entsorgt).

Fürs Wochenende nicht viel geplant – evt kommt MissMutig spontan mal vorbei, aber sonst nicht wirklich was vor – außer viel Ruhe, die ein oder andere Serie schauen und alles etwas ruhiger angehen lassen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s